Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Teilnehmer-Stimmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…nun sind ein paar Tage seit dem reichhaltigen Workshop am Sonntag vergangen und ich bin immer noch in Schwingung mit Rhythmus, Stille und Gesang. Gerade diese Kombination aus TaKeTiNa und Circlesinging ist eine ganz besondere, vertieft und intensiviert das Eine doch das Andere. Die Krönung dann die Verbindung des körperlich rhythmischen Pulses in der Verbindung zum Aufbau der Circles, die die Welten von Sphäre und Erdung optimal verbinden konnten…

…noch mal ein ganz dickes Dankeschön an Euch für diesen intensiven, lehrreichen und heilsamen Workshop. Ich habe mich getragen, geborgen und berührt gefühlt. Dadurch hatte ich den Mut Vieles auszuprobieren (mich in den Kreis zu legen, ganz aus dem Kreis zu gehen, mal zu rasseln/singen und es mal nicht zu tun, …). Ich hatte das Gefühl es gibt nichts Falsches. Dieser Freiraum ist so wichtig für mich gewesen.
Für mich war es besonders wichtig immer wieder von Euch zu hören, dass man jederzeit weniger machen kann, rausgehen kann, sich hinlegen kann. Das hat mich ermutigt, meine Grenzen frühzeitig zu spüren und zu achten. Vielen Dank für die vielen tiefen und heilsamen Erfahrungen…

~

Es hat in mir ein Bedürfnis berührt, das da ist, das ich mir aber sonst im Alltag so nicht erlaube. Das Bedürfnis nach Lebendigkeit. Das Zeitgefühl verändert sich. Der Körper tanzt und die Seele jubelt.

~

Ich möchte mich an dieser Stelle recht ❤lich bei euch bedanken. Rhythmus so zu erleben, das hat mich tief berührt!

~

Im Kreis zu liegen war einfach toll. Das ist echt der Hammer, dieses Getragen werden vom Ganzen, vom Rhythmus – du hörst es vom Boden her, es vibriert. Da sind ganz viele Komponenten, die auf mich eingewirkt haben in dem Moment, und das hat tatsächlich dazu geführt, dass mein Kopf ausgeschaltet hat, dass ich mich dem so hingeben konnte. Dabei hatte ich eine sehr entspannende und sehr schöne Haltung von „es ist gut, wie es ist, und es wird sich alles finden.“

~

Ich war beeindruckt von dieser Kompromisslosigkeit vom Können zum Nicht-Können. Es hatte was Ausschließendes, es ging nichts dazwischen.

~

Ich war ganz überrascht, dass das so tief gehen kann. Ich fühle mich ganz weich. Das ist ein altes Thema, was uns auch in der Beziehung beschäftigt: Verbunden zu sein, und trotzdem in seinem Rhythmus zu bleiben.

~

Die Partnerübung fand ich total schön, das hat mich total unterstützt. Ich dachte erst das wäre schwieriger, aber es war viel einfacher.

~

Ich hab gemerkt, dass ich so eine Eigenschaft habe: Ich muss immer gut sein; ich muss das immer alles können. Wenn ich entspannen soll, dann muss ich aber auch entspannt sein! Mittlerweile kann ich wirklich lachen, wenn das nicht gelingt. Da bin ich zufrieden - so muss das sein.  Das ist mir richtig schön bewusst geworden.

~

Das Chaos machte mir nicht mehr so viel aus, denn ich merkte, dass in mir etwas ist, wozu ich immer wieder zurückfinden kann. Es ist nicht schlimm, wenn ich rauskomme, weil es in mir auch noch eine Orientierung gibt. Es hat sich dann wiedergefunden, es hat mich nicht überwältigt. Was mich vorher ängstigte, machte mir dann nichts aus; ich hatte meine Aufmerksamkeit innen.

~

TaKeTiNa ist für mich eine Auszeit, die gefühlt viel länger dauert als in der Wirklichkeit. Die Nachwirkungen spüre ich sehr lange. Das wird mich jetzt sicher eine Woche begleiten, und ich weiß, dass sich dadurch viele Aufgaben in meinem Leben anders lösen werden; fast wie von selbst.

~

Euer gutes Zusammenspiel und die damit verbundene Ausstrahlung, die Freude an Rhythmus und Musik, das ist so richtig rübergekommen, das habe ich als sehr schön empfunden, und auch die Gruppe als Ganzes - habe mich hier getragen gefühlt.

~

Ich hab selten etwas erlebt, was so wertfrei ist, wo keine Selbstdarstellung ist, kein in-den-Vordergrund-spielen, das hab ich in einer Gruppe noch nie so erlebt, und das hat auch mich so wertfrei gemacht, und dadurch so wertvoll.

~

Mein Weg im Moment ist, von außen nach innen zu kommen, dass es nicht um das Was geht sondern um das Wie; egal was passiert, dass ich innen drin bei mir bin. Eine gewisse Harmonie zu empfinden - du bist in einer ganz anderen Ebene - vollkommen zentriert zu sein, egal was außen so passiert. Vor zwei Tagen (zu Beginn des Workshops) war ich noch sehr im Außen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich in diesem bisschen Zeit so viel erlebe.

~

Mir haben die zwei Tage unheimlich Lust auf Rhythmus gemacht. Ihr seid heiter und gelassen, und das finde ich sehr erstrebenswert. Wie ihr das rüberbringt, finde ich einfach toll.

~

Da war eine Balance, wirklich auch sagen zu können: das reicht mir; es reicht mir jetzt, einfach nur dies zu spielen, es muss nicht noch einer obendrauf.

~

Ich wollte euch beiden auch nochmal ganz herzlich danken; ich hab mich bei euch beiden echt super wohl gefühlt; ich möchte mich den anderen anschließen, dass ihr eine gute Energie zusammen habt und auch eine gute Energie aussendet. Und auch diese Zurückhaltung und diese Gleichwertigkeit, die sich dann im Raum breit macht, dass ihr uns auch ganz viel lassen konntet; das ist ja auch eine Kunst, auf der einen Seite etwas anzuleiten, aber dabei nicht ganz so rigide vorzugehen; ich bin echt begeistert, habt ihr echt toll gemacht.

~

Ich konnte an etwas anderes denken, und die Ebenen liefen für sich; Rassel und Gesang und alles lief, und ich habe mich dabei beobachtet; das waren komplexe Gedankengänge, die konnte ich zulassen, und der Rest lief. Das war neu, hat mich erstaunt.

~

Mich hat der Rhythmus noch lange begleitet...:-) !

~

Noch einmal herzlichen Dank Euch beiden für das erfüllende Wochenende. Ich war zwar heil froh, am Montag abhängen zu können, aber gleichzeitig auch noch ganz beschwingt. Wie schön, Euch beide jeweils in der eigenen Kraft zu sehen und doch gemeinsam gleich zu schwingen. Möge Euch diese Art und Weise immer bewusst und erhalten bleiben. So ist es wirklich selten.

~

Ich will mich nochmal für den tollen Abend bei dir und deinem Mann bedanken! Es hat mir viel Spaß gemacht und mir ein wirklich gutes Gefühl gegeben, an einem eigentlich schon abgehakten Tag. Vielen Dank!!!

~